Thomas Zörner

Thomas Zörner

Dr. Phil., WU Wien & Oesterreichischen Nationalbank (OeNB)

Dozent für Makroökonomie mit Forschungsinteressen in Makroökonometrie, Kredit- und Konjunkturzyklen und nichtlinearen Modellen in den Wirtschaftswissenschaften. Derzeit als Ökonom in der Abteilung Auslandsforschung der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) mit Forschungsschwerpunkt geldpolitische Fragen tätig.

Dr. Phil. in Ökonomie, MSc in Ökonomie (Spezialisierung: Mathematik), BSc BWL und Sozialwissenschaften (Spezialisierung: Ökonomie), BA in Anthropologiw und Gewinner des Young Economist Award (2018) der Österreichischen Nationalöknomischen Gesellschaft (NOeG) und des Stephan Koren-Preises (2019) für die von der Wirtschaftsuniversität Wien verliehene Dissertation „Nichtlineare Dynamik in Kreditmärkten: endogenous Regime Switching, Financial Frictions, and market sentiments“.

Zuvor wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Weltwirtschaft und Entwicklung in einem von der Österreichischen Nationalbank (OeNB) geförderten Projekt zu heterogenen Erwartungen in makroökonomischen Modellen. Seit 2018 leitender Forscher für ein Projekt zur Prognose von Wechselkursen in einem einheitlichen ökonometrischen Rahmen. Er war Berater der United Nations Industrial Organization (UNIDO), Gastwissenschaftler an der Masaryk-Universität (Brünn, Tschechien) und der Universität Salzburg.

 

Forschungsinteressen

  • Makroökonomie und (Bayessche) Makroökonometrie
  • Kredit- und Konjunkturzyklen
  • Anwendung der dynamischen Systemtheorie in den Wirtschaftswissenschaften

Courses

ID Course Name Duration Start Date
Finanzanalyse und -berichterstattung 1. Jahrgang, 2. Semester. Dauer: 3 Wochen (6.-25. Juni 2022) June 6, 2022