Valer Hancaș

Valer Hancaș

Communications & Corporate Affairs Director, Kaufland Rumänien

Als Wirtschaftssachverständiger von Beruf, leidenschaftlicher Experte für Zahlen und charismatischer Sprecher, hat Valer Hancaş mehr als 17 Jahre Erfahrung in internationalen Einzelhandelsunternehmen erworben.

Im Laufe der Jahre ist Valer in verschiedenen Führungspositionen in der Firma Kaufland Rumänien tätig gewesen und erwarb damit zahlreiche Kompetenzen in den Bereichen Vertrieb, Beschaffung und Marketing. Zurzeit ist er Director of Communication & Corporate Affairs bei Kaufland Rumänien, wo er seit mehr als 15 Jahren aktiviert.

Dementsprechend koordiniert Valer alle externen und internen Kommunikationsaktivitäten, einschließlich der CSR- und Public Affairs-Aktivitäten, sowohl für Rumänien als auch für die Republik Moldau.

Er setzt sich für eine direkte und offene Interaktion mit Menschen ein und all die Aktivitäten, die er unternimmt, sind entsprechend seiner Wete. Zu jeder Gelegenheit ist er voller Begeisterung bereit, alles, was Kauflands Marke und Vision bedeuten, zu erläutern. Das planmäßige Vorgehen des Unternehmens Kaufland erzielt eine aktive Einbringung in der Gemeinschaft in folgende Richtungen: Soziales, Gesundheit, Bildung, Sport, Umweltschutz und Unterstützung rumänischer Hersteller. Dafür unterstützt und fördert Valer Hancaş auch CSR & Sponsoring-Projekte auf interner und externer Ebene.

Darüber hinaus ist Valer Hancaș seit Juli 2017 Vizepräsident des Verwaltungsrats von Global Compact Network Romania. Derzeit ist er Präsident der International Advertising Association Romania sowie Vizepräsident der Association of Great Commercial Networks of Romania (AMRCR).

Valer nahm als Referent an zahlreichen Profilkonferenzen teil und begeisterte das Publikum allemal mit einem besonderen, jovialen und humorvollen Kommunikationsstil.

Als begabter Gesprächsführer hat Valer Hancaș erfolgreich zahlreiche Kommunikations-, PR- und CSR-Kampagnen betreffs den Projekten des Unternehmens durchgeführt. Erwähnenswert sind: Die Änderung der Identität des neuen Kauflands ,der Einsatz des Pop-Up Kaufland Restaurants und die Eigenmarken K-Vreau aus Rumänien, K-Bio, K-take it veggie, das Programm “Rumänisches Regal” für die Förderung des rumänischen Schweinefleisches in den Läden, Programme zur Unterstützung rumänischer Hersteller, das Projekt zur Finanzierung von NGOs mit 1 Million Euro, “Grădinescu” – Projekt der Landschaftsgestaltung städtischer gemeinschaftlichen Gärten auf Dächern und auf den Parkplätzen der Läden und Schulen, der Ausbau des ersten öffentlichen Netzes von Elektroladestationen für Elektrokraftfahrzeuge und Vieles mehr.

Die vielleicht mutigste Kommunikations- und Marketingkampagne, die er koordinierte, war die der  Verantwortlichkeitsförderung und des Bewusstseinsschaffung betreffs  rücksichtsloser  Gebrauch von Plastiktüten in Rumänien. Unter dem Motto “Übermäßiger Konsum von Plastiktüten schadet der Gemeinschaft” hat die Kampagne einen außergewöhnlichen Effekt bewirkt und es geschafft, ein traditionelles Verhalten der Rumänen zu ändern.

Courses

ID Course Name Duration Start Date
Marktanalyse 14 Weeks February 17, 2020